Single.de

Bewertung 4,5 SterneSingle.de Startseite
  • Kostenlose Anmeldung
  • Mehr als 2 Millionen Mitglieder
  • 450.000 monatlich aktive Singles
  • Betrieben von Freennet
  • Günstige Premium-Zugänge

Direkt kostenlos Anmelden

…mehr über Singlebörsen!

Die Singlebörse “Single.de” ist den meisten sicherlich noch unter “freenetSingles” bekannt und wird noch immer vom Anbieter Freenet betrieben. Seit 2001 besteht diese seriöse Singlebörse nun, wurde im Laufe der Zeit aber zu einem eigenständigen Produkt des Unternehmens und in Single.de unbenannt und unter diesen Namen neu veröffentlicht. Seit 2011 betreibt der Anbieter diese Partnerbörse unter Single.de und hat weiterhin ein stetiges Wachstum verzeichnen können. Aktuell sind mehr als 2 Millionen Mitglieder auf Single.de registriert und nach eigenen Aussagen sind monatlich rund 450.000 Singles in der Partnerbörse aktiv.

Kostenlose Funktionen

  • Anmeldung und eigenes Profil
  • Profilsuche und Matching
  • “Stupseln”
  • Mobile Nutzung
  • E-Mail Benachrichtungen

Premium-Funktionen

  • Nutzung des Chats
  • Schreiben und Lesen von Nachrichten
  • Verfassen von Gästebucheinträgen
  • Einsehen der Profil-Besucherzahlen
  • Single.de werbefrei nutzen

Fragen zu Single.de

Single.de: Kosten und Vertragsdauer

Single.de ist für den Nutzer kostenlos, solange er nicht aktiv mit anderen Nutzern chatten oder Nachrichten schreiben möchte. Hier unterscheidet sich die Singlebörse von Freenet Single.de nicht von den anderen Konkurrenten aus der Branche. Wer mehr als nur die kostenlosen Single.de Funktionen nutzen möchte, muss wie bei anderen Anbietern auch eine entsprechende Gebühr für die Premium-Nutzung zahlen. Die Preise auf Single.de halten sich aber in grenzen und sind sehr fair von der Partnerbörse gewählt worden.

Preise

  • 1 Monat Laufzeit: 19,90 Euro (entspricht 19,90 Euro pro Monat)
  • 3 Monate Laufzeit: 44,70 Euro (entspricht 14,90 Euro pro Monat)
  • 12 Monate Laufzeit: 118,80 Euro (entspricht 9,90 Euro pro Monat)

Freenet bietet auf der hauseigenen Singlebörse “Single.de”, welche unter der gleichen Domain zu finden ist sehr bequeme Zahlungswege an, zwischen denen der Nutzer für die Bezahlung des Premium-Accounts entscheiden kann. Die beliebteste Zahlungsmethode auf Single.de ist das Lastschriftverfahren, bei dem Single.de bzw. das Unternehmen dahinter, Freenet, die anfallenden Kosten vom Konto abzieht. Nutzer können den Premium-Zugang auch via Kreditkarte (VISA, Mastercard) zahlen.

Bitte beachten Sie, dass die Premium-Zugänge als Abo-Modell vertrieben werden. Das bedeutet für Sie, dass wenn eine weitere Laufzeit nach der Laufzeit nicht erwünscht ist, eine Kündigung geschrieben werden muss. Ansonsten verlängert sich das Abo für den Premium-Account auf Single.de automatisch um die vorher bezahlte Laufzeit. Beachten Sie bitte die Kündigungsfrist auf Single.de, welche Sie in den AGB finden.

Wie lang ist Single.de kostenlos?

Wie bei fast allen Singlebörsen ist Single.de solange kostenlos, bis Sie einen Premium-Account in Form eines Abos kostenpflichtig bestellen. Sie können das Abo zum Laufzeitende kündigen. Sollten Sie dies tun, sind Sie wieder ein kostenloses Mitglied von Single.de, da Ihr Account bei einer Kündigung nicht gelöscht wird. Sie selbst entscheiden also, ob Sie für Single.de bezahlen oder nicht. Allerdings ist als kostenloses Mitglied nur eine stark eingeschränkte Nutzung des Portals möglich.

Single.de Erfahrungen

Oft erhalten wir als Online-Dating Experten die Frage, wie gut unsere Single.de Erfahrungen sind. Nun, durch unseren Single.de Test haben wir natürlich viele Eindrücke und Erfahrungen mit Single.de machen können. Die Singlebörse Single.de ist von Freenet und wurde damals unter “Freenet-Singles” bekannt. Mit der Zeit löste der Anbieter aber das Angebot und machte es zu einer selbständigen Singlebörse, die aber noch immer von Freenet geführt wird. Auf dieser Seite möchten wir Ihnen unsere Single.de Erfahrungen zeigen.

Single.de Erfahrungen: Professionalität

Hinter Single.de steht der Anbieter Freenet, welcher schon seit mehreren Jahren am Online-Markt ist und daher auch Erfahrungen mitbringt. Unsere Single.de Erfahrungen zeigen, dass man diese Erfahrung des Anbieters auch in der hauseigenen Singlebörse merkt. Single.de ist professionell aufgestellt, läuft mit modernster Technik und ist sehr benutzerfreundlich. Funktionen lassen sich sehr schnell finden, der Support arbeitet erstklassig und das hohe Niveau von Single.de bemerkt man in allen Ecken der Partnerbörse.

Single.de Erfahrungen: Geringe Preise für Premium-Leistungen

Single.de LogoWer innerhalb der Partnerbörse aktiv werden und anderen Mitgliedern Nachrichten senden möchte, benötigt einen Premium-Account, welcher kostenpflichtig ist. Allerdings hat sich in unserem Test von Single.de gezeigt, dass die Preise im Vergleich zu anderen Mitglieder im günstigen Bereich liegen. Die Single.de Preise für Premium-Leistungen finden Sie hier.

Dafür erhalten Sie aber mehr als nur die Funktion, anderen Mitgliedern Nachrichten zu schreiben: Unter anderem können Sie als Premium-Mitglied auch den Single.de Chat nutzen, Gästebucheinträge in fremdem Gästebüchern verfassen und sogar die eigenen Besucherzahlen des Profils einsehen.

Single.de Erfahrungen: Sehr viele positive Eindrücke

Wer sich Single.de genauer anschaut, wird viele positive Eindrücke erhalten – so wie wir es auch getan haben! Unsere Single.de Erfahrungen sind sehr positiv, so dass wir Ihnen diese Singlebörse aus dem Hause Freenet wärmstens und mit bestem Gewissen empfehlen können. Wir sind von Single.de sehr angetan und unsere Erfahrungen im Online-Dating Markt zeigen, dass wir uns in den letzten Jahren nur in den seltensten Fällen geirrt haben.

Single.de kostenlos

Die Singlebörse Single.de bietet eine kostenlose Mitgliedschaft an, mit der sich grundlegende Funktionen der Partnerbörse nutzen lassen. Dass Single.de kostenlos ist, ist allgemein bekannt, allerdings gibt es hier sehr viele Irrtümer, denn kostenlos bedeutet nicht gleich kostenlos. Auf dieser Seite möchten wir über “Single.de kostenlos” informieren.

Ist Single.de kostenlos?

Diese Frage können wir nur mit einem “Jein” beantworten, denn Single.de ist kostenlos sowie kostenpflichtig. Die einfache Registrierung und die grundlegende Nutzung ist auf Single.de kostenlos. Allerdings beinhaltet die Basis-Mitgliedschaft, also die Mitgliedschaft die auf Single.de kostenlos ist, nur die einfachsten Funktionen. Diese haben wir Ihnen folgend aufgelistet:

  • Anmeldung und eigenes Profil
  • Profilsuche und Matching
  • “Stupseln”
  • Mobile Nutzung
  • E-Mail Benachrichtungen

Wenn Sie mehr Funktionen nutzen möchten, müssen Sie Single.de kostenpflichtig nutzen, also einen Premium-Account buchen. Dieser kostet allerdings Geld, bringt aber nicht nur weitere Funktionen mit, sondern auch einige Vorteile.

Single.de: Kostenlos oder als Premium-Mitglied nutzen?

Wir empfehlen, dass Sie Single.de als Premium-Mitglied nutzen. Als Premium-Nutzer erhalten Sie viele neue Funktionen und Zugang zu neuen Bereichen im Vergleich als wenn Sie Single.de kostenlos nutzen würden. Die genauen Preise für ein solches Premium-Abonnement finden Sie hier.

Damit Sie einen Überblick bekommen, welche neuen Funktionen Sie erhalten, wenn Sie Single.de kostenpflichtig als Premium-Nutzer nutzen, haben wir Ihnen die Premium-Funktionen folgend aufgeführt.

  • Nutzung des Chats
  • Schreiben und Lesen von Nachrichten
  • Verfassen von Gästebucheinträgen
  • Einsehen der Profil-Besucherzahlen
  • Single.de werbefrei nutzen

Single.de kostenlos: Ab wann fallen die Kosten an?

Single.de ist solange kostenlos, bis Sie sich ausdrücklich für einen Premium-Account entscheiden, also die Bestellung verpflichtend aufgeben. Tun Sie dies nicht, bleibt Single.de kostenlos. Die kosten für die Premium-Accounts werden sofort beglichen und im Voraus. Sollten Sie sich also für eine längere Laufzeit entscheiden, bezahlen Sie die gesamte Laufzeit im Voraus.

Single.de Kosten

Wer auf Single.de auf der Suche nach Singles gehen möchte, muss sich kostenlos anmelden. Allerdings fallen für Premium-Leistungen wie zum Beispiel für das versenden von Nachrichten kosten an. Wir möchten Ihnen auf dieser Seite genauere Angaben zu den Single.de kosten liefern und Ihnen erklären, welche Funktionen Sie dafür erhalten.

Single.de Kosten: So hoch sind sie wirklich

Freenet, der Anbieter hinter der Singlebörse Single.de, bietet drei verschiedene Laufzeiten für die Premium-Abonnements an, welche Sie buchen können, um unter anderen Nachrichten versenden zu können. Dabei unterscheiden die Funktionen sich nicht, sondern sind Laufzeitübergreifend alle dieselben. Allerdings möchten wir Sie an dieser Stelle darauf hinweisen, dass Sie bei der Buchung längerer Laufzeiten bares Geld sparen können, da der monatliche Preis geringer ist, je höher die Laufzeit gewählt wird.

Folgend haben wir Ihnen die Single.de Kosten aufgelistet, damit Sie wissen, wie hoch die Single.de kosten für die Premium-Mitgliedschaft ausfallen.

  • 1 Monat Laufzeit: 19,90 Euro (entspricht 19,90 Euro pro Monat)
  • 3 Monate Laufzeit: 44,70 Euro (entspricht 14,90 Euro pro Monat)
  • 12 Monate Laufzeit: 118,80 Euro (entspricht 9,90 Euro pro Monat)

Beglichen werden die Single.de kosten via Lastschrift und Kreditkarte (VISA, Mastercard). Beachten Sie, dass es sich bei den Premium-Angeboten und den damit verbundenen Single.de Kosten um Abonnements handelt, welche sich automatisch nach der Laufzeit verlängern.

Single.de Kosten: Automatische Verlängerung der Abos

Noch einmal möchten wir Sie darauf hinweisen, dass es sich bei den Premium-Mitgliedschaften auf der Singlebörse Single.de um Abonnements handelt. Das bedeutet, dass Sie die Premium-Leistungen kündigen müssen, damit keine weiteren Kosten auf Single.de für Sie anfallen. Sollten Sie die Premium-Leistungen nicht kündigen, verlängert sich die Laufzeit Ihres Abonnements automatisch um die Laufzeit, die Sie zuletzt ausgewählt und bezahlt haben.

Leider kommt es aufgrund von Unwissen immer wieder zu Missverständnissen und Gerüchten, Single.de sei eine Abzocke bzw. Betrug. Dies ist aber nicht so. Damit auf Single.de keine weiteren Kosten nach Ende der Laufzeiten auf Sie zukommen, müssen Sie Ihre Premium-Mitgliedschaft auf Single.de kündigen. Wie Sie dies tun, erfahren Sie hier.

Single.de Preise

Zwar ist die Freenet-Singlebörse “Single.de” kostenfrei, jedoch bietet das Portal die Möglichkeit zu Premium-Mitgliedschaften, mit denen sich weitere Funktionen freischalten lassen. So können Sie Beispielsweise nur mit einem Premium-Account auch Nachrichten an andere Mitglieder schreiben und aktiv kommunizieren. Auf dieser Seite möchten wir Sie aufklären, wie hoch die Single.de Preise sind und welche Leistungen bzw. Funktionen Sie dafür in Anspruch nehmen können.

Single.de Preise: So fallen die Preise aus

Wer in der Singlebörse von Freenet aktiv werden möchte, also andere Mitglieder anschreiben möchte, benötigt einen Premium-Account. Das gleiche gilt auch für die Nutzung des Chats, für den auch eine Premium-Mitgliedschaft – also eine bezahlte Mitgliedschaft – benötigt wird. Folgend haben wir Ihnen die Single.de Preise für die erweiterte Mitgliedschaft aufgelistet.

  • 1 Monat Laufzeit: 19,90 Euro (entspricht 19,90 Euro pro Monat)
  • 3 Monate Laufzeit: 44,70 Euro (entspricht 14,90 Euro pro Monat)
  • 12 Monate Laufzeit: 118,80 Euro (entspricht 9,90 Euro pro Monat)

Wie Sie sehen können, bietet Freenet drei verschiedene Laufzeiten auf Single.de, der hauseigenen Singlebörse von Freenet, an. Wenn Sie eine längere Laufzeit wählen, reduzieren sich zudem die monatlichen Single.de Preise, die Sie zu zahlen haben. Wichtig ist, dass Sie die Zahlung im Voraus für die gesamte Mitgliedschaft bezahlen müssen.

Single.de Preise: Diese Funktionen erhalten Sie als Premium-Mitglied

Sobald Sie Premium-Mitglied sind, haben Sie Zugriff auf erweiterte Funktionen wie zum Beispiel dem Chat oder das Nachrichtensystem. Folgend haben wir Ihnen die Funktionen aufgelistet, auf die Sie Zugriff haben, wenn Sie sich für einen Premium-Account entschieden haben.

  • Nutzung des Chats
  • Schreiben und Lesen von Nachrichten
  • Verfassen von Gästebucheinträgen
  • Einsehen der Profil-Besucherzahlen
  • Single.de werbefrei nutzen

Single.de Preise: Kündigen nicht vergessen!

Beachten Sie bitte, dass die Mitgliedschaften für bezahlte Mitglieder nicht einmalig zu verrichten sind, sondern im Abonnement vertrieben werden. Sollten Sie sich also für eine 12 monatige Mitgliedschaft entscheiden, fallen nach 12 Monaten wieder neue Kosten für Sie an, da sich die Laufzeiten automatisch um die zuletzt bezahle verlängern. Dies gilt aber nur, wenn Sie sich nicht gegen einen Premium-Account entscheiden und kündigen. Entscheiden Sie sich aber dafür, die Premium-Leistungen nicht weiter in Anspruch zu nehmen, müssen Sie eine ordentliche Kündigung schreiben. Auf dieser Seite erklären wir Ihnen, wie Sie auf Single.de kündigen.

Single.de kündigen

Wenn Sie bei Single.de kündigen möchten, sollten Sie zunächst die aktuellen Kündigungsfristen beachten, damit Sie Ihre Kündigung für Ihre Single.de Premium-Mitgliedschaft nicht zu spät versenden. Sollte dies schon der Fall sein, hilft nichts mehr – obwohl Sie es mal freundlich beim Kundendienst probieren könnten. Single.de ist ein professionelles Unternehmen, welches mit Sicherheit mit sich reden lassen wird. Eine Garantie geben wir jedoch nicht, da Sie über die Kündigungsfristen bescheid wussten – sofern Sie die AGB gelesen haben. Dort finden Sie auch die aktuellsten Kündigungsfristen.

Single.de kündigen: Nur schriftlich möglich

Leider ist es nur schriftlich möglich auf Single.de zu kündigen. Das bedeutet, dass Sie einen Brief an Single.de senden müssen – die Adresse haben wir Ihnen weiter unten aufgeführt – und dafür sorgen müssen, dass die Kündigung für Ihre PLUS-Mitgliedschaft (Premium-Mitgliedschaft) vor Ablauf der Kündigungsfrist im Hause Freenet (ist der Anbieter hinter Single.de) ankommt.

Senden Sie Ihre Single.de Kündigung an folgende Adresse

freenet.de GmbH
Postfach 30 30 06
10730 Berlin

Alternativ: Sie können Ihre Single.de Kündigung auch via Fax in das Hause Freenet senden. Dazu senden Sie Ihre Kündigung an folgende Faxnummer: 0180-3 030 310

Single.de kündigen: So machen Sie es richtig

Wenn Sie auf Single.de kündigen möchten, geht dies selbstverständlich nur mit einem Vertrag, dass bedeutet, dass Sie einen Premium-Account benötigen. Wenn Sie keinen Premium-Account besitzen, brauchen Sie nicht auf Single.de kündigen, können aber Ihr Profil löschen. Beachten Sie bitte, dass Ihre Kündigung nur dann gültig ist, wenn Sie Ihrer Kündigung Ihre Kundennummer und Ihr Login-Name hinzufügen. Nur so kann der Betreiber Ihre Kündigung auch zuordnen und akzeptieren.

Single.de kündigen: Schritt für Schritt-Anleitung

Folgend haben wir für Sie eine Schritt-für-Schritt Anleitung aufgeführt, die Sie beachten sollten, wenn Sie auf Single.de kündigen möchten.

  • Kündigungsfrist beachten
  • Kündigung verfassen
  • Login-Name und Kundennummer von Single.de eintragen
  • Kündigung mit aktuellem Datum versehen
  • Single.de Kündigung unterschreiben
  • Kündigung via Post oder Fax an Single.de senden

Single.de Profil löschen

Wenn Sie kostenloses Mitglied auf Single.de sind und die Singlebörse von Freenet nicht mehr benutzen möchten, können Sie Ihr Profil einfach liegen lassen oder ordentlich sein, aufräumen und Ihr Single.de Profil löschen. Dies geht ganz einfach, funktioniert Online und braucht nur wenige Minuten. Auf dieser Seite möchten wir Ihnen erklären wie Sie Ihr Single.de Profil löschen können.

Single.de Profil löschen: Schnell, einfach, Online

Wenn Sie wirklich Ihr Single.de Profil löschen möchten, müssen Sie nicht viel tun und auch nicht viel Zeit mitbringen. Ihr Single.de Profil löschen Sie innerhalb von 5 Minuten und mit wenigen Klicks. Folgend haben wir Ihnen aufgeführt, wo und wie Sie Ihr Single.de Profil löschen können.

  • Auf Single.de einloggen
  • In den Menüpunkt “Mein Profil” navigieren
  • Auf den Link “Mein Konto” klicken
  • Die Box “Meine Mitgliedschaft” suchen
  • Dort auf “Single.de Profil löschen” klicken
  • Aktion mit Ihren Passwort bestätigen
  • Herzlichen Glückwunsch, Ihr Single.de Profil ist nun gelöscht

Single.de Profil löschen: Kein zurück mehr

Beachten Sie bitte bevor Sie Ihr Single.de Profil löschen, dass Sie nach der Löschung des Accounts nicht mehr zurück können. Das bedeutet: Sobald Sie Ihren Account auf Single.de gelöscht haben, können Sie sich nicht mehr in die Freenet-Singlebörse einloggen. Ihr Profil wird aus der kompletten Datenbank, der Suche und aus allen Registern von Single.de gelöscht.

Sollten Sie sich nicht sicher sein, ob Sie vielleicht später Ihren Account noch mal nutzen möchten, können Sie Ihr Profil unbenutzt liegen lassen oder sich später, wenn Sie kein Profil mehr besitzen, neu registrieren.

Single.de Betrug

Oft erreichen uns Fragen per E-Mail, ob Single.de Betrug ist. Die Gründe der Annahme sind von Person zu Person verschieden: Viele Personen versenden Nachrichten an Mitglieder, erhalten aber keine Antwort. Andere Nutzer erhalten eine Nachricht auf Single.de, antworten und erhalten danach keine Antwort mehr. Viele andere haben im Internet gelesen, dass Single.de Betrug ist. Wir möchten auf dieser Seite aufklären, dass Single.de mit Sicherheit kein Betrug ist.

Single.de Betrug: Keine Antwort von Mitgliedern?

Nun, es kann vorkommen, dass Sie Nachrichten an andere Mitglieder senden, jedoch keine Antwort erhalten. Dies ist durchaus möglich, denn nicht alle Mitglieder können auch Nachrichten versenden, denn zum verschicken von Nachrichten wird auf Single.de ein Premium-Account vorausgesetzt. Wenn Sie nun also jemanden ohne eine Nachricht schicken, welcher über keinen Premium-Account verfügt, wird diese Person Ihnen nicht Antworten können.

Allerdings gibt es noch mehr Gründe, wieso Ihnen keine Antwort auch Ihre Nachricht gesendet wird. Wir haben Ihnen einige dieser Gründe folgend aufgeführt.

  • Der Nutzer verfügt nicht über einen Premium-Account
  • Das Profil wird nicht mehr aktiv genutzt
  • Der Nutzer oder die Nutzerin hat kein Interesse an Ihnen
  • Die Person hinter dem Profil befindet sich nun in einer Beziehung

Single.de Betrug: Es wurde mir Geld vom Konto abgezogen

Wenn Sie einen Premium-Account gebucht haben, fallen dafür kosten an. Diese Premium-Mitgliedschaften werden im Abonnement verkauft, so dass sich die Mitgliedschaft für die erweiterten Leistungen automatisch verlängern, wenn Sie Ihre Mitgliedschaft bzw. das Abonnement nicht fristgerecht kündigen. Wie Sie Ihren Premium-Account auf Single.de richtig kündigen, erfahren Sie hier.

Das bedeutet, dass Freenet, der Anbieter hinter Single.de das Recht hat, Ihnen Geld von Ihrem Konto abzubuchen. Aber auch nur, wenn Sie keine ordentliche Kündigung an Single.de gesendet haben.

Viele Nutzer schreiben im Internet, dass Single.de Betrug ist, weil die Kosten einfach vom Konto der beteiligten abgezogen wurden. Allerdings ist dies ein rechtlich korrekter Vorgang, wenn Sie keine Kündigung für Ihre Premium-Leistungen auf Single.de versendet haben. Daher handelt es sich bei diesem Fall nicht um ein Single.de Betrug.

Bei Single.de handelt es sich nicht um Betrug

Natürlich werden im Internet schnell Gerüchte verteilt. Besonders über Foren, Chats und andere Mittel, in denen Nutzer die eigenen Meinungen öffentlich posten können, geht dieser Vorgang recht schnell. Genau so schnell werden leider auch falsche Gerüchte verbreitet, wie zum Beispiel der Fall Single.de Betrug, welcher aber keiner ist. Wir als Singlebörsen-Spezialisten können mit Gewissheit sagen, dass es sich bei Single.de nicht um Betrug handelt.

Single.de Abzocke

Schon mehrmals haben wir nun die Frage gestellt bekommen, ob es sich bei Single.de um eine Abzocke handelt. In diesem Zusammenhang wurde oft auf verschiedene Forumsbeiträge verwiesen, in denen steht, dass Single.de Abzocke seih und nur das Geld der Mitglieder wolle. Wir als Online-Dating Experten haben natürlich auch Single.de getestet und können nicht nachvollziehen, weshalb Single.de Abzocke sein soll. Nach unserer Recherche sind wir aber auf Informationen gestoßen, die in vielen Foren-Beiträgen fehlen. Wir möchten hier nun aufklären, dass Single.de keine Abzocke ist und weshalb solche Gerüchte im Internet die Runde machen.

Single.de Abzocke: Vom Konto abgebucht

Leider komme es immer wieder vor, dass die Mitglieder von Single.de einen Premium-Account buchen und vergessen diesen zu kündigen. Da es sich bei den Premium-Mitgliedschaften von Single.de um Abonnements handelt, verlängern diese sich automatisch um die von Ihnen zuvor gewählte Laufzeit. Dabei fallen selbstverständlich kosten an, die gedeckt werden müssen.

Haben Sie den Betreibern von Single.de eine Einzugsermächtigung von Ihrem Konto erteilt, dürfen diese das Geld selbstverständlich von Ihrem Konto abbuchen. Solange Sie also nicht kündigen, fallen immer wieder kosten an, die Sie zu tragen haben. Wie sie ordnungsgemäß bei Single.de kündigen, erfahren Sie hier.

Single.de Abzocke: Viele Nutzer sind es selber schuld

Dass es sich hierbei nicht um eine Single.de Abzocke handelt, sollte nun klar sein. Das traurige daran ist, dass die Nutzer solche Gerüchte viel zu schnell ins Internet schreiben und damit falsche Aussagen an Nutzer teilen, die vielleicht Interesse an einer Mitgliedschaft an Single.de haben. Es handelt sich praktisch um Rufmord und falschen Beschuldigungen.

Dass die Kündigungen nicht richtig geschrieben wurden oder überhaupt nicht abgesendet werden, liegt immer am Nutzer, welche auch nur in den seltensten Fällen die AGB und damit die Kündigungsrichtlinien von Single.de lesen. Es handelt sich also nicht um eine Single.de Abzocke, sondern in über 98% der Fälle um Fehler der Mitglieder bzw. Single.de-Nutzer.