Wie Frau in Bar ansprechen

427
Frau in Bar ansprechen

Oft Fragen sich die Männer, wie sie eine Frau in einer Bar ansprechen sollen, ohne dabei das Gefühl zu vermitteln, dass man schüchtern und verunsichert ist. Auf dieser Seite möchten wir Ihnen dabei helfen und Tipps geben, wie Sie eine Frau in einer Bar ansprechen und dabei Selbstvertrauen ausstrahlen, was letztendlich zum Erfolg führen kann. Allerdings sollten Sie beachten, dass wir zwar Tipps geben können, aber nicht alle Frauen angesprochen werden wollen. Allerdings wird Mut in den meisten Fällen belohnt, weshalb wir Ihnen empfehlen, eine Frau in einer Bar anzusprechen, wenn Sie das Verlangen danach haben oder Ihnen eine Frau gefällt.

“Ich bin schüchtern”

Vergessen Sie diesen Satz ganz schnell. Ab heute – nachdem Sie unsere Tipps zum Thema Frauen in einer Bar ansprechen gelesen haben – sind Sie nicht mehr schüchtern. Weil Sie genau wissen, was passieren kann und wie Sie damit umzugehen haben.

Frauen stehen nicht auf Männer, die zu schüchtern sind und sich nicht trauen, dass zu sagen, was ihnen im Kopf vorgeht. Daher sollten Sie auch nicht an Ihre Schüchternheit denken, sondern Selbstvertrauen ausstrahlen. Wenn Sie mit einem oder mehreren Freunden in einer Bar sitzen und Ihnen eine Frau aufgefallen ist, die Sie gerne kennenlernen möchten, dann stehen Sie dazu.

Wenn die Dame zu Ihnen rüber schaut, sollten Sie nicht wegschauen, sondern lieber freundlich Lächeln. Und dann schauen Sie wieder zu Ihrem Bekannten oder Ihren Freunden, denn Sie möchten die Dame ja nicht anstarren und verängstigen. Schauen Sie immer mal wieder zu ihr. Schaut Sie auch ab und zu zu Ihnen? Glückwunsch! Denn jetzt sollten Sie die Dame sofort ansprechen. Ohne Wenn und Aber.

Sie trauen sich.

Stehen Sie ruhig auf und begeben Sie sich zur Dame an den Tisch. Am besten in einer Situation, in der Sie alleine ist – wenn Ihre Freundinnen dabei sind, wird es nur schwieriger für Sie.

Was sage ich der Dame?

Beginnen Sie auf keinen Fall einen Satz mit “Ich”, sondern immer mit “Sie” oder “Du”. Je nach Alter und je nach Lokalität in der Sie sich befinden. Ein kleines Beispiel möchten wir Ihnen folgend aufzeigen, damit Sie verstehen was wir meinen:

Falsch!

Hey, ich habe dich eben gesehen und ich würde dich gerne näher kennenlernen. Möchtest du auch etwas trinken?

Richtig!

Hey, du bist mir eben aufgefallen und ich würde gerne mit dir ein Getränk trinken, wenn es Ok für dich ist.

Der Unterschied liegt ehrlich gesagt nicht nur in dem Satzanfang mit “ich” und “du”, sondern eben auch in der nachfolgenden Formulierung: Geben Sie der Frau die Auswahl, ob sie Sie auch kennenlernen möchte und nicht, was Sie trinken möchte. Ansonsten geben Sie ihr nämlich einen Aus, während Sie wieder bei Ihren Freunden sitzen und das ist ja nicht der Sinn und Zweck des ganzen.

Frau in Bar ansprechen – Absagen

Wenn Sie eine Frau in einer Bar ansprechen, kann es natürlich auch sein, dass Sie eine Absage erhalten. Die Gründe können verschieden sein: Sie ist nicht Single, Sie ist gerade frisch getrennt oder hat keine Lust auf eine Beziehung. Oder Sie sind eben nicht ihr Typ. An die Absagen sollten Sie aber erst gar nicht denken, sondern immer an das Positive: Natürlich möchte die Frau mit einem Mann wie Ihnen einen trinken. Natürlich möchte die Frau mit einem Mann wie Ihnen sich unterhalten. Die Frau hat nur auf Sie gewartet!

Wenn Sie eine Abfuhr erhalten, sollten Sie zudem nicht in Trauer verfallen oder angeknackst sein, sondern sich lieber denken: “Diese Frau verpasst was” und “Was besseres wie mich bekommt Sie nicht”. Bauen Sie sich selber wieder auf wie eine Wunde, die sich selbst heilt. So können Sie den Abend weiter genießen und vielleicht auch noch eine andere Frau in einer anderen Bar ansprechen.